Montessori Zertifikatskurs für die Sekundarstufe Dezember 2018 - Juni 2019

Erstmalig und einzigartig in Österreich! In Kooperation mit der Montessoriakademie Biberkor

Kursgebühren: gesamt 1.000,- Euro

Anzahlung: 500,- Euro bei Anmeldung
Restzahlung: 500,- Euro vor Kursbeginn

 

Termine und Modulinhalte: 

07. - 08.12.2018 Einführung
25. - 26.01.2019 Sprache
01. - 02.03.2019 Fremdsprache
05. - 06.04.2019 Friedenserziehung
17. - 18.05.2019 Mathematik
14. - 15.06.2019 Kosmische Erziehung 
jeweils 1,5 Tage pro Kursmodul (Fr./Sa.)

 

Anmeldung:

direkt über die Webseite der Akademie Biberkor: Kursnummer ZS 1
http://www.montessori-biberkor.de/akademie-biberkor/anmeldung/

E-Mail: akademie(kwfat)biberkor(kwfdot)de
Telefon: 0049 8171 2677-155
Bürozeiten Sekretariat der Akademie:
Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag 8:00 bis 13:00 Uhr

 

Theoretische Einführung:

Besondere Merkmale der von Maria Montessori beschriebenen 2. und 3. Entwicklungsstufe (ab 11 Jahren). Wie sollte die "vorbereitete Umgebung" für diese Altersstufe aussehen, bezogen auf praktische und intellektuelle Arbeit.Natürlich wird das Ganze auch in Beziehung gebracht mit anderen reformpädagogischen Ansätzen und neuesten Erkenntnissen aus Psychologie und Neurobiologie.

Sprache

Erfolg hat drei Buchstaben: TUN  von Johann Wolfgang von Goethe

Im Bereich Grammatik werden die weiterführende Wortartenanalyse und die Satzanalyse mit dem traditionellen wie auch mit weiterentwickeltem Montessori Material vorgestellt. Wir wenden uns anschließend dem kreativen Umgang mit Texten und der Sprache als Medium persönlichen Ausdrucks zu. In beiden Phasen gibt Gelegenheit zum SELBER TUN.

(Fremd)-Sprachen

Ausgehend von neuesten Erkenntnissen über den Erst- und Zweitspracherwerb vermittelt dieses Modul, wie auf der Grundlage der Montessori-Pädagogik alters- und begabungsgemäß Herausforderungen in der (Fremd-)Sprache geschaffen werden können. Dabei sollen Sprache und Weltwissen verbunden und Lern- und Unterrichtsprozesse für Schüler und Lehrer transparent gemacht werden. Wichtigstes Ziel ist es, in einem motivierenden Umfeld die kommunikative Kompetenz jedes Schülers zu stärken.

Friedenserziehung

Educate per la pace - Erziehet zum Frieden rief Maria Montessori den Teilnehmer/-innen ihres Ausbildungskurses 1944 in Indien zu. Zunächst werden wir die unterschiedlichen Facetten von Montessoris Verständnis von Frieden und Friedenserziehung aufschlüsseln, um diese dann in die "Schule des 21.Jahrhunderts" konkret zu übersetzen. Dabei geht es um bis heute brandaktuelle Themen wie: Stille, Rituale und Achtsamkeit, Werteerziehung und Identität, Konfliktkultur und gelingendes (interkulturelles) Miteinander.

Mathematik

Maria Montessoris Mathematikmaterial ermöglicht Schülern und SchülerInnen der Sekundarstufe ganzheitliche Lernerfahrungen in Algebra und Geometrie. Durch spielerische Aktivitäten und kreativen Umgang mit Montessori Material sowie ergänzenden Materialien werden abstrakte mathematische Formeln bildlich dargestellt und so eine Vorstellung im Kopf erzeugt, die Lehrsätze begreifbar werden lässt.

Kosmische Erziehung

Unter dem Leitsatz Maria Montessoris: "Einzelheiten lehren bedeutet Verwirrung stiften - die Zusammenhänge unter den Dingen herstellen bedeutet Erkenntnisse vermitteln" werden Möglichkeiten eines fächerübergreifenden Unterrichts vorgestellt.
Schwerpunktthema: Alles ist Beziehung und Resonanz - die "göttliche" Eins im Spannungsfeld zwischen Makro - und Mikrokosmos.
Dagmar Neubronner (Biologin): "Der Neufeld-Ansatz für unsere Kinder"
"Im Grunde ist Bindung über zwischenmenschliche Beziehungen hinausgehend eines der Grundprinzipien unseres gesamten Universums: Die Elektronen sind an den Kern gebunden; die Quarks schwirren in Bindung umeinander; die Planeten kreisen um die Sonne - alles beruht auf Bindung, und ohne die Schwerkraft, unsere Bindung an die Erde, hätten wir überhaupt keinen Halt."

 

Die Referenten für den Zertifikatskurs: